Wer in den kommenden Monaten seinen Urlaub auf der Insel Usedom verbringt, darf sich auf unbeschwerten Eislaufspaß freuen. Am vergangenen Wochenende eröffnete die wunderschöne Eis-Arena, die nun bis zum Frühjahr viel Vergnügen für die ganze Familie bietet. Die Bahn ist dienstags bis sonntags geöffnet, am Montag ist jeweils Ruhetag. Bei sehr schlechter Witterung bleibt die Eis-Arena selbstverständlich ebenfalls geschlossen.

Spaß auf dem Eis in der Eis-Arena bei Heringsdorf

Der erste Schnee in Heringsdorf lockt auch zum Spaß auf dem Eis. Tipp für Besucher: die „EisArena Insel Usedom“. Foto: Karl-Heinz Liebisch / pixelio.de

Die Eisbahn befindet sich in unmittelbarer Nähe der Heringsdorfer Promenade und war bereits in den vergangenen Jahren ein beliebter Besuchermagnet. Alt und Jung tummeln sich jeden Winter auf frisch geschliffenen Kurven und drehen ihre Runden. Gegen Voranmeldung kann hier sogar eine spannende Partie Eisstockschießen gespielt werden. Das besondere an diesem offenen Eisstadion ist sicherlich die einmalig schöne Lage. Bei richtig gutem Winterwetter können die zahlreichen Gäste nicht nur die Bewegung an der frischen Luft genießen, sondern gleichzeitig auch eine herrliche Aussicht.

Selbstverständlich gibt es hier die Möglichkeit, Schlittschuhe auszuleihen oder die eigenen Schuhe fachgerecht schleifen zu lassen. Außerdem sind ein kleiner Getränkestand und ein Imbiss vorhanden. Tipp: Bei abendlicher Beleuchtung macht das Eislaufen ganz besonders viel Spaß. Zwar gibt es direkt an der Eisbahn keine Parkplätze, wer in den umliegenden Ferienwohnungen und Ferienhäusern wohnt, ist aber schnell am Ziel. Alternativ stehen im Zentrum natürlich ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.eisarena-insel-usedom.de