Ostsee, Natur, Wellness – Der Timmendorfer Strand bietet viel

Der Timmendorfer Strand lockt mit seinem Sandstrand und lädt zum Sonnenbaden ein. Foto: Hans-Werner Schultz / pixelio.de

Bereits vor 2500 Jahren war die Ortschaft Timmendorfer Strand in der Lübecker Bucht bewohnt. Den Nachweis dafür liefert ein im Jahre 1976 gefundener Urnenfriedhof der Jastorfkultur. Im Jahre 1260 wurde Timmendorfer Strand zum ersten Mal urkundlich genannt und hat sich seit 1880 zum Seebad entwickelt.

Die auch heute noch vorhandenen Gästehäuser und prächtigen Villen erinnern an die Gründerzeit und sowohl Timmendorfer Strand als auch der Ort Niendorf sind heute anerkannte Seeheilbäder der Ostsee. Timmendorfer Strand hat eine wunderbare Entwicklung hinter sich und biete heute alles, was das Touristenherz begehrt. Zahlreiche gute Restaurants, aufregendes Nachtleben, Wellness, Kuren, Kultur und das Meer wickeln Urlauber um ihren Finger, ebenso wie die herrliche grüne Natur, die sanfte Landschaft und das Rauschen der Ostseewellen.

Hinzu kommt, dass Timmendorfer Strand viele Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, wie beispielsweise die Ostsee-Therme, welche mit ihren ansprechenden Sauna-, Wasser- und Fitnesslandschaften sowohl lebhafte Familien als auch Ruhe- und Erholungssuchende anlockt. Die sehr attraktiv gestalteten Außen- und Innenbereiche des Ostsee-Therme sind geprägt von lustigen Wasserrutschen, Wellness- und Saunabereich und einem feinen Entspannungsbereich mit Ruheliegen.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das nahegelegene Sea Life Centre, mit 36 Becken und wahnsinnig vielen Fischarten. Hier werden den neugierigen Besuchern sowohl heimische, als auch tropische Fische gezeigt und eine ganz besondere Attraktion ist der Haitunnel, der über acht Meter lang ist und die Besucher völlig in die Unterwasserwelt eintauchen lässt. Da die Region um Timmendorfer Strand eine sehr intakte Natur besitzt, geben sich die hier lebenden Menschen unheimlich große Mühe, diese zu wahren und zu schützen. Aus diesem Grund entstand beispielsweise der Vogelpark Niendorf mit der größten lebendigen Eulensammlung und der größten Storchenkollektion von Europa. Doch kulturinteressierte Gäste wird ebenso die Waldkapelle begeistern, welche 1912 errichtet wurde und seitdem Ort musikalischer Veranstaltungen sowie Gottesdienste ist.

Ostsee-Urlauber kommen vor allem aufgrund des herrlichen Sandstrandes hier voll auf ihre Kosten. Acht Kilometer Badestrand erstrecken sich direkt von Timmendorfer Strand bis zum Hafen und laden Urlauber aller Art zu einem abendlichen Spaziergang ein.Auch sehr sehenswert ist die Kurpromenade sowie die Windmühle von Timmendorfer Strand, doch der sehr beliebte Ferienort hat auch noch jede Menge mehr zu bieten. Naturbegeisterte können hier angeln, laufen, Fahrrad fahren, Wasserski oder ihre Golfkünste unter Beweis stellen, da es hier sehr zahlreiche Golfplätze gibt. Auch Sportbegeisterte und die vielen Kururlauber können sich hier völlig ausleben und sowohl die Ruhe als auch die vielen attraktiven Freizeitgestaltungsmöglichkeiten nutzen.

Die Ostseeküste ist also ein ideales Reiseziel für jung und alt und wartet mit schier endlosen Unterhaltungsmöglichkeiten und Ideen auf, die Reisende beeindrucken und für unvergessliche Erinnerungen sorgen.