Die Strände auf der Insel Bornholm

Die Insel Bornholm besitzt eine einzigartige und spektakuläre Küste mit herrlichen Buchten, steilen Klippen und einem außergewöhnlich feinen Sand. Die meisten Strände fallen nur sehr flach ins Meer ab und sind daher besonders für Familien mit Kindern geeignet. Der Meeresboden ist fast überall sandig, so dass keine Verletzungsgefahr durch spitze Steine besteht. Und auch der Wellengang ist nicht übermäßig stark: Obwohl der Wind für eine andauernde Brandung sorgt, ist das Meer hier dennoch wesentlich ruhiger als an der dänischen Festlandküste.

Das Wasser der Ostsee ist rund um Bornholm sehr sauber und klar, zudem wird es regelmäßig kontrolliert. Nur bei außergewöhnlich hohen Temperaturen kann es in seltenen Fällen auch mal zu einer leichten Algenbildung kommen. Der kräftige Wind sorgt aber dafür, dass die Algen schnell wieder verschwinden.

Sandvig

Der herrliche Sandstrand in Sandvig ist in den Sommermonaten bunt und lebhaft. Kinder können hier gefahrlos spielen, denn die Ostsee ist in Ufernähe sehr seicht. Der Strand wird von flachen Felspartien eingerahmt, die nicht nur zu einem ausgiebigen Sonnenbad einladen, sondern auch das ideale Ziel für alle Gäste sind, die abseits des Trubels die Ruhe genießen möchten. Die Granitfelsen schimmern in einem warmen Rot-Ton und bieten besonders bei tief stehender Sonne einen bezaubernden Anblick. Es gibt einen Kiosk und eine Toilette und auch Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. [Weiterlesen…]

Sandkas

Der Strand von Sandkas befindet sich in einer landschaftlich besonders reizvollen Lage zwischen Allinge und Tejn und ist sehr abwechslungsreich. Neben sandigen Abschnitten gibt es hier auch Steinformationen und Felsen. Auch im Wasser befinden sich zum Teil viele Steine, Urlauber sollten daher Badeschuhe mitbringen. Allerdings gibt es hier auch einen Badesteg, damit die Besucher schmerzfrei und ohne Steine zum Wasser kommen können. Der Strand verfügt über einen Kiosk und den Autofahrern stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung. [Weiterlesen…]

Gudhjem

Etwa anderthalb Kilometer außerhalb der charmanten Stadt Gudhjem liegt der schöne Sandstrand Melsted. Er ist hier nicht groß, dafür aber sehr gemütlich und familienfreundlich. Toll für Kinder: Der Bach, der am Strandende ins Meer führt, eignet sich hervorragend zum Bauen von Dämmen. Der Meeresboden ist in Melsted teilweise steinig, aber auch hier gibt es einen schönen Badesteg, damit die Badegäste das Wasser problemlos erreichen können. Einige Bäume am Strand sorgen außerdem für Schatten. [Weiterlesen…]

Balka-Snogebæk

Zwischen den beiden Orten Balka und Snogebæk befindet sich der wohl kinderfreundlichste Sandstrand der Insel Bornholm. Er ist rund einen Kilometer lang und bei Einheimischen und Urlaubern sehr beliebt. Der Sandstrand liegt geschützt in einer Bucht, daher ist der Wellengang hier auch sehr gering. Zahlreiche vorgelagerte Sandbänke bieten dem Strandbereich Balka-Snogebæk zusätzlich Schutz vor Wellen. Da der Sandstrand zudem besonders flach ins Meer abfällt, können nicht nur Kinder hier ausgiebig spielen und toben: Auch für Nichtschwimmer ist er sehr gut geeignet. Im Sommer können die Urlauber Tretboote und Liegestühle ausleihen, außerdem wird der Strand in der Hauptsaison von Rettungsschwimmern überwacht. Über eine Rampe können auch Rollstuhlfahrer oder Familien mit Kinderwagen das Wasser bequem erreichen. Praktisch: In direkter Nähe gibt es zahlreiche Parkplätze und auch Toiletten. [Weiterlesen…]

Dueodde

Es heißt, dass der Strand in Dueodde über den feinsten Quarzsand in ganz Europa verfügt. Früher wurde er sogar für die Herstellung von Sanduhren verwendet. Der Sand strahlt zudem in einem einzigartigen Weiß mit der Sonne um die Wette. Hier fühlt sich jeder wohl! Eltern können ihre Kinder unbesorgt spielen lassen, denn der Strand fällt auch hier sehr flach ins Meer ab. Etwa 25 Meter müssen die Badegäste ins Meer laufen, um Schwimmen zu können. Außerdem laden die faszinierenden Wanderdünen zu ausgedehnten Strandspaziergängen ein. Hinter dem Strand befindet sich in einem Waldgebiet ein großer Parkplatz. Von dort aus führt ein Holzsteg hinunter zum Strand und ermöglicht auch Rollstuhlfahrern und Kinderwagen den Zutritt. Der Parkplatz verfügt außerdem über Toiletten und einen Kiosk, auch ein Linienbus verkehrt hier regelmäßig. [Weiterlesen…]

Sømarken

Der Sand am Strand von Sømarken ist nicht ganz so fein wie in Dueodde oder am Balka-Strand, außerdem wird das Meer relativ schnell tief. Familien mit größeren Kindern werden sich hier aber sehr wohlfühlen, denn größere Steine im Wasser ermöglichen den Kids einen erfrischenden Sprung ins Meer und sorgen somit für viel Spaß. Die Atmosphäre ist hier sehr gemütlich und eher ruhig, denn der Sandstrand gilt momentan noch als Geheimtipp und wird auch im Sommer nicht übermäßig frequentiert. [Weiterlesen…]

Rønne

Der Strand der Inselhauptstadt Rønne heißt „Antoinette Strand“ und ist mehrere Hundert Meter lang. Er ist sehr familienfreundlich und durch seine Größe auch nie überfüllt, obwohl er sehr beliebt ist. Das Wasser ist hier sehr sauber und seicht, jedoch kann es zeitweise zu Wellenbildung kommen, denn die Schnellfähre nach Ystad verkehrt hier besonders in den Sommermonaten sehr regelmäßig. Ein Abschnitt am nördlichen Ende des Strandes ist übrigens für FKK-Anhänger reserviert. [Weiterlesen…]

Hasle

Etwas außerhalb von Hasle befindet sich der malerische Lystskoven Strand. Der breite Sandstrand verfügt über eine herrliche Dünenlandschaft und liegt zudem in Richtung Westen: Urlauber können hier bei schönem Wetter also einen atemberaubenden Sonnenuntergang erleben. Der Sand ist hier sehr fein und wunderbar weiß, das Wasser klar und sauber. Von Rønne und Hasle aus kann der Strand über schöne Wanderwege erreicht werden. [Weiterlesen…]

Tipp: Unterkünfte auf Bornholm

« Zurück: Sømarken
» Weiter: Rønne