Unsere Reiseführer Tipps für die Ostsee bei Amazon:

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostseeküste
Ostseeküste - Mecklenburg Vorpommern Reiseführer
Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Kindern

Sie werden direkt zu Amazon weitergeleitet!

Ferienwohnungen in Dranske auf Rügen

Ferienwohnungen in Dranske - Spaß für die Kleinen und Großen - Steine sammeln am Strand von Dranske

Spaß für die Kleinen und Großen – Steine sammeln am Strand von Dranske. 1)

Falls bald ein Urlaub ansteht und Sie sich noch nicht genau entscheiden wo es hingehen soll, dann sollten Sie eine der schönen Ferienwohnungen in Dranske, die zum Landkreis Vorpommern-Rügen gehört, in Erwägung ziehen. Früher war Dranske ein Fischerdorf. Zur Gemeinde gehören insgesamt elf Ortsteile, welche viele Sehenswürdigkeiten zu bieten haben.

Entlang der Ostseeküste verläuft ein Hochuferweg, welcher bis hin zum Kap Arkona reicht. Weitere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Marinehistorische- und Heimatmuseum Dranske / Bug. Dort gibt es sehr viel aus der alten Geschichte von Dranske zu erfahren. In dem beschaulichen Ortsteil Kuhle befindet sich die derzeit älteste, existierende Gaststädte Rügens. Sie heißt „der Schifferkrug“, welche es seit dem Jahre 1455 gibt. In einem anderen Ortsteil, in Lancken, liegt der Park Dranske-Lancken und ist auf jeden Fall eine Besichtigung wert! Starten Sie ihre Tour am besten von einer unserer Ferienwohnungen in Dranske aus, Ferienwohnungen und Ferienhäuser mieten Sie bei uns mit wenigen Klicks online.

Die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Dranske

Natur entdecken

Park Dranske-Lancken

Wer durch eine wirklich malerische und teilweise sogar geheimnisvolle Grünanlage bummeln möchte, besucht den Park Dranske-Lancken, der im 18. Jahrhundert im barocken Stil angelegt wurde. Er besitzt einen rechteckigen Grundriss und umfasst neben einer prächtigen Flora auch die verfallene Ruine eines alten Herrenhauses. Faszinierend ist die 20 mal 28 Meter große Senke: Vermutlich diente sie anfangs als Windschutz, nachweisen ließ sich diese Annahme allerdings nicht. Die steile Böschung verfügt über eine stabile Einfassung aus unterschiedlichen Findlingen.

Bildung & Kultur

Marinehistorisches- & Heimatmuseum Dranske

Im „Marinehistorischen- und Heimatmuseum Dranske“ erfahren die Besucher viel Wissenswertes über die Vergangenheit von Dranske. Auf Initiative des örtlichen Heimatvereines ist es im Jahre 1998 gegründet worden. Ob Fossiliensammlung oder Störtebeker-Galerie, Marineausstellung oder das Thema Ortsgeschichte: Für Urlauber dürfte sich ein Besuch ganz besonders lohnen. Das Museum hat von Mitte April bis Anfang November geöffnet.

Essen & Trinken

Schifferkrug in Kuhle

An vergangene Tage erinnert auch der „Schifferkrug“: Diese noch immer existierende Gaststätte stammt nachgewiesenermaßen aus dem Jahre 1455 und ist unbedingt einen Besuch wert. Der „Schifferkrug“ befindet sich im kleinen Ortsteil Kuhle, ganz im Norden des Wieker Boddens. Wer hier einkehrt, fühlt sich tatsächlich um Jahrhunderte zurückversetzt. In einem urigen Ambiente mit niedrigen Decken und einer zauberhaften Einrichtung werden rustikale Gerichte angeboten, der idyllische und romantische Vorgarten ist zudem ein beliebtes Fotomotiv.

Ferienwohnungen in Dranske suchen

Copyright: 1) Thomas Wahle / pixelio.de, 2) & 3) Bildnachweis