Unsere Reiseführer Tipps für die Ostsee bei Amazon:

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostseeküste
Ostseeküste - Mecklenburg Vorpommern Reiseführer
Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Kindern

Sie werden direkt zu Amazon weitergeleitet!

Es sind leider keine erfreulichen Nachrichten, die unsere Redaktion heute früh erreichen. Nach dem tödlichen Steilküstenabbruch am Kap Arkona vor einem Monat ist möglicherweise endlich die Leiche der kleinen Katharina gefunden worden. Am Morgen wurde unweit des Küstenabbruchs die Leiche eines Mädchens gefunden, wie ein Polizeisprecher in Stralsund mitteilte. Katharina aus dem brandenburgischen Plattenburg verlor am 26.12.2011, dem zweiten Weihnachtsfeiertag, bei einem großen Steilküstenabbruch am Kap Arkona ihr junges Leben.

Katharina am Kap Arkona gefunden

Die Steilküste von Kap Arkona wurde Katharina zum Verhängnis.

Ihre Mutter und die ältere Schwester hatte Glück und wurden nur verletzt. Zahlreiche Mitarbeiter versuchten in einer riskanten Bergung das Mädchen zu finden und riskierten dabei auch ihr eigenes Leben. Doch die Hoffnung schwand von Tag zu Tag, bis die Suche zwei Wochen nach dem Unglück ergebnislos abgebrochen werden musste. Die Staatsanwaltschaft in Stralsund hat nun die weiteren Ermittlungen übernommen.

Oberstaatsanwalt Ralf Lechte:

„Es spricht vieles dafür, dass es sich bei der Leiche um das zehnjährige Mädchen handelt.“

Die Leiche wird nun geborgen und von einem Rechtsmediziner untersucht. Um die Identität festzustellen, werde der Zahnstatus und die DNA mit der von Katharina abgeglichen. Detailierte Ergebnisse zur Identität der angespülten Leiche werden frühestens am Mittwoch vorliegen.

Unsere Anteilnahme gilt den Angehörigen des Kindes!

Quelle: ostsee-zeitung.de