Rund 1000 Teilnehmer werden wieder zum diesjährigen Sundschwimmen erwartet, dass am 7. Juli bei hoffentlich schönem Sommerwetter stattfinden wird. Die traditionelle Veranstaltung findet bereits zum 48. Mal statt und ist auch für die Zuschauer ein spannendes Erlebnis. Von Altefähr auf der Insel Rügen führt die rund 2300 Meter lange Strecke durch den Strelasund bis nach Stralsund, wo die Schwimmer dann von vielen begeisterten Besuchern begrüßt werden.

Sundschwimmen lockt wieder zahlreiche Schwimmer zum Wettkampf an

Das Teilnehmerfeld setzt sich aus vielen verschiedenen Nationen zusammen: Neben zahlreichen deutschen Schwimmern sind auch regelmäßig Teilnehmer aus Tschechien, Schweden, Italien, Polen und Frankreich dabei. Aus Sicherheitsgründen dürfen nicht mehr als 1000 Schwimmer teilnehmen. Der Startschuss für den spektakulären Massenstart soll pünktlich um 13 Uhr fallen. Aktuell werden noch freiwillige Bootsführer gesucht, die in Begleitbooten für die Sicherheit der Schwimmer während des Sundschwimmen sorgen sollen. Selbstverständlich kennzeichnen gut sichtbare Bojen die Wettkampfstrecke und auch ein medizinisches Versorgungsteam steht für den Notfall natürlich bereit.

Sport frei am Strelasund! Auch 2012 lockt der Badespass wieder routinierte Schwimmer an. Foto: Carl-Ernst Stahnke / pixelio.de

Im letzten Jahr konnte das Sundschwimmen aufgrund der extrem schlechten Witterungsverhältnisse nicht stattfinden. Im Jahre 2010 lag die Bestzeit für die 2315 Meter bei 26 Minuten und 25 Sekunden. Für die Zuschauer wird es im Rahmenprogramm unter anderem reizvolle musikalische Darbietungen geben, für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Ausrichter der interessanten Veranstaltung ist bereits seit vielen Jahren die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Stralsund.