Unsere Reiseführer Tipps für die Ostsee bei Amazon:

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostseeküste
Ostseeküste - Mecklenburg Vorpommern Reiseführer
Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Kindern

Sie werden direkt zu Amazon weitergeleitet!

Am vergangenen Freitag war es soweit: Die Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten bekam den offiziellen Titel „Erholungsort“. Da die Stadt in den letzten zehn Jahren ihre Infrastruktur deutlich ausgebaut hat, ist dieser Titel auch mehr als verdient. Die feierliche Übergabe der Urkunde erfolgte durch Andreas Kuhn, den Präsidenten vom Bäderverband Mecklenburg-Vorpommern. Anschließend war Ribnitz-Damgarten ein offizieller „Staatlich anerkannter Erholungsort“.

Ribnitz-Damgarten zum staatlich anerkannten Erholungsort ernannt

Die malerische Stadt erfreut sich schon seit vielen Jahren bei Gästen zunehmender Beliebtheit. Viele Sehenswürdigkeiten und eine herrliche Natur laden zum Entdecken und Erkunden ein. Außerdem finden immer wieder reizvolle Veranstaltungen statt. So lädt die Stadt beispielsweise vom 8. bis 10. Juni zu ihrem traditionellen Bernstein fest ein. Ein feierliches Barockfeuerwerk und ein großer Festumzug sind nur zwei Highlights der Veranstaltung, bei der es auch eine Modenschau und ein umfangreiches Bühnenprogramm geben wird. Wer Ribnitz-Damgarten etwas ausführlicher besichtigen möchte, findet hier zahlreiche komfortable Hotels und Pensionen sowie behagliche Ferienhäuser.

Beliebtes Ausflugsziel in der Nähe von Ribnitz-Damgarten ist das Freilichtmuseum Klockenhagen. Foto: Anne Bermüller / pixelio.de

Dann bietet sich auch die Gelegenheit, die vielen eindrucksvollen Bauwerke der bekannten Backsteingotik zu bewundern. Außerdem ist der malerische Hafen wie geschaffen für einen ausgedehnten Bummel. Auch ein Abstecher ins Deutsche Bernsteinmuseum, das sich im Kloster Ribnitz befindet, ist sehr lohnenswert und interessant. Wer dann noch Zeit und Lust hat, kann in der direkten Umgebung zahlreiche prächtige Schlösser und Herrenhäuser besichtigen. Ideal für Naturfreunde ist dagegen das ausgedehnte Netz an Rad- und Wanderwegen. Besonders das Naturschutzgebiet „Ribnitzer Großes Moor“ ist durch seine vielfältige Fauna und Flora einen Besuch wert.