Ferienwohnungen in Lubmin an der Ostsee

Ferienwohnungen in Lubmin - Traumhafte Ostseeküste, Lubmin bietet einmalige Erlebnisse in der Natur.

Traumhafte Ostseeküste – Lubmin bietet einmalige Erlebnisse in der Natur. 1)

Diese kleine Gemeinde ist dank seiner schönen Ferienwohnungen in Lubmin an der Ostsee besonders bei Familien mit Kindern als Urlaubsziel sehr beliebt, denn der herrliche Sandstrand ist fünf Kilometer lang und das Wasser fällt nur ganz flach ab. Sonnenanbeter können sich einen Strandkorb ausleihen, streckenweise wird der Strand auch bewacht. Auf speziellen Abschnitten sind auch Hunde erlaubt, außerdem gibt es zwei separate Abschnitte für FKK-Fans.

Das Seebad Lubmin befindet sich in der Nähe von Greifswald, direkt zwischen Rügen und Usedom. Ein kurzer Abstecher auf die beiden Inseln ist von hier aus sehr lohnenswert, mit dem Auto fahren Sie von Bergen auf Rügen nur knapp über eine Stunde.

Lubmin gilt als einer der schönsten Orte an der Mecklenburgischen Ostseeküste.

Die wunderschöne Natur mit den ausgedehnten Kiefernwäldern und der faszinierenden Dünenlandschaft lädt zu zahlreichen Spaziergängen und Wanderungen ein. Bei dieser Gelegenheit kann der Urlauber auch gleich den geheimnisvollen Lubminer Teufelsstein besuchen: Dieser Findling hat einen Umfang von fast 17 Metern und sollte einer Sage zufolge einst als Wurfgeschoss für den Teufel dienen.

Ein Ostsee Urlaub in Lubmin ist für alle Altersgruppen ein abwechslungsreiches Erlebnis.

Von der 350 Meter langen Seebrücke genießen Gäste eine traumhafte Aussicht über die Ostsee. Im Zentrum von Lublim befindet sich die Petrikirche, die mit ihrem beeindruckenden Altarteppich sehr sehenswert ist. Dieser Teppich wurde in Lublim hergestellt und zeigt den Fischzug des Petrus. Besonders in den Sommermonaten finden in Lubmin und Umgebung zahlreiche Veranstaltungen und Festivals für Alt und Jung statt. Für kleinere Kinder werden Open-Air-Theateraufführungen (Kaspertheater) angeboten. Viele Gäste nehmen auch regelmäßig an den geführten Wanderungen durch die Natur teil.

Bereits im 13. Jahrhundert wurde Lubmin zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Lange Zeit war der Ort ein Fischer- und Bauerndorf, bis im Jahre 1886 die erste offizielle Ernennung zum Seebad erfolgte. Das Kernkraftwerk, das in den frühen siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts errichtet wurde, ist bereits seit 1990 außer Betrieb. Danke seiner liebevollen, hochwertigen Ferienwohnungen in Lubmin und den authentischen Ferienhäusern ist der Ort heute ein modernes Seebad mit einer hervorragenden Infrastruktur.

Bildnachweis: 1) Ich / pixelio.de, 2), 3)  Cervusvir / flickr.com