Ferienwohnungen in Kühlungsborn an der Ostsee

Ferienwohnungen in Kühlungsborn - Die Strandpromenade von Kühlungsborn.

Strandpromenade von Kühlungsborn. 1)

Dieses schöne Ostseebad bietet nicht nur dank der vielen Ferienwohnung in Kühlungsborn eine besonders reizvolle Möglichkeit für einen Ostsee Urlaub, es ist auch gleichzeitig der größte Bade- und Erholungsort an der Mecklenburgischen Ostseeküste. Kühlungsborn liegt im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern nur etwa 25 km von Rostock entfernt. Seit 1996 trägt die Stadt den Titel „Seebad“.

Die Bäderarchitektur reicht bis ins späte 19. Jahrhundert, als Kühlungsborn noch aus drei Dörfern bestand. Fulgen, Arendsee und Brunshaupten bilden heute das beliebte Ostseebad Kühlungsborn. Die schöne Bäderarchitektur zeigt sich heute wieder in einem erstklassigen Zustand. So wurden Hotels, Pensionen, Kur- und Badeeinrichtuingen mit Jugendstil- und klassizistischen Elementen erbaut und prägen das Stadtbild. Beispiele hierfür sind die Villa Rheingold, das Seeschloß, das Hotel Westfalia und natürlich Hotel Strandblick – alle zusammen sehr beliebte Fotomotive und für sich schon eine Sehenswürdigkeit in Kühlungsborn. Ein Highlight ist die Strandpromenade mit ihren 3150 Metern – Rekord, denn damit ist diese die längste in Deutschland. Fast direkt vor der Haustür der Ferienwohnungen in Kühlungsborn finden Urlauber einen etwa 6 km langen Sandstrand, der zu langen Strandspaziergängen und zum Baden einlädt.

Kühlungsborn verzaubert Urlauber mit seiner charmanten Bäderarchitektur, der prächtigen Strandpromenade, einem traumhaften Strand und der Seebrücke.

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Kühlungsborn, die sich kein Besucher entgehen lassen sollte, ist die Johanniskirche. Diese frühgotische Kirche wurde im 13. Jahrhundert erbaut und erhielt im 15. Jahrhundert eine spätgotische Triumphkreuzgruppe, die Kanzel der Johanniskirche stammt aus dem Jahre 1698. Das Gewölbe, die Fenster und die Portale der Kirche sind aus Backstein und das Kirchenschiff wurde aus Feldsteinen erbaut. Ein sehr beliebtes Fotomotiv ist ist die Seebrücke von Kühlungsborn, welche 1991 neu erbaut wurde. Die ursprüngliche Holzkonstruktionen wurden durch Eismassen im Jahre 1929 und in den Jahren 1941 / 1942 zerstört.

Lockt jedes Jahr tausende Touristen an - der Strand von Kühlungsborn.

Lockt jedes Jahr tausende Touristen an – der Strand von Kühlungsborn. 2)

Seit 1910 fährt die Bäderbahn „Molli“ von Brunshaupten und Arendsee über Heiligendamm nach Bad Doberan. Südlich der Stadt erstreckt sich ein bewaldeter Höhenzug. Dieser Höhenzug, die „Kühlung“, entstand während der Eiszeitalt und ist eine Stauchmoräne. Auf dieser Kühlung wurde der Leuchtturm Bastorf errichtet. Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Landschaft. Ein Ausflug lohnt sich zu jeder Jahreszeit!

Für den Ostsee Urlaub ist Kühlungsborn ideal – die schönsten Hotels und Pensionen befinden sich direkt am Stadtwald. Für Paare, die ihre Flitterwochen in Deutschland verbringen wolllen, ist Kühlungsborn der perfekte Ort zum Entspannen und Energie tanken! Ein Aufenthalt an der Ostseeküste in Kühlungsborn empfiehlt sich zu jeder Jahreszeit und eignet sich für die ganze Familie. Selbst im Herbst oder Winter lohnt sich ein Ausflug oder ein Wochenendtripp, denn zahlreiche Ferienwohnungen in Kühlungsborn sind mit einem Kamin ausgestattet und spenden auch dann Wärme, wenn die Badesaison bereits vorbei ist.

Bildnachweis: 1), 2) Huber / pixelio.de, 3) Harald52 / flickr.com, 4) Moe_ / flickr.com

« Zurück: Kröpelin