Bützow an der Mecklenburgischen Ostseeküste

In der Umgebung von Bützow finden sich zahlreiche Seen. Foto: Wonnsche / pixelio.de

Das kleine Städtchen Bützow im Landkreis Rostock liegt ganz in der Nähe der bekannten „Flusslandschaft Warnow“ und bietet besonders für Naturliebhaber viele reizvolle Angebote für einen abwechlungsreichen Urlaub. Die vielfältigen Naturschutzgebiete sind Heimat zahlreicher Tierarten. Mit dem Rad, zu Fuß oder mit einem Boot lässt sich diese herrliche Landschaft wunderbar erkunden.

Die Stadt Bützow selbst hat mehrere imposante Bauwerke zu bieten:

Da ist zum einen die beeindruckende Stadtkirche mit ihrem 74 Meter hohen Turm und der prächtigen Renaissance – Kanzel. Die Kirche ist ein Backsteinbau, was für die Gegend ganz typisch ist, und wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Das Schloss in Bützow wurde einst als Burg erbaut und erst in der Mitte des 16. Jahrhunderts zu einem eindrucksvollen Renaissanceschloss ausgebaut. Im Jahre 1812 zog hier sogar das Kriminalkollegium ein, das war damals die Landesbehörde für Kriminalfälle aller Art. Vor dem Rathaus in der Innenstadt steht der ansehnliche Gänsebrunnen.

Im „Gewerbegebiet Tarnower Chaussee“ können vor allem Familien eine kurzweilige Zeit verbringen, denn hier befindet sich das Miniaturland Bützow. Die Altstadt im Miniaturformat ist für Groß und Klein eine faszinierende Angelegenheit. Bis zur Ostsee und an die Mecklenburgische Ostseeküste ist es von Bützow aus nicht allzu weit.