Wer im kommenden Jahr seinen Urlaub im Ostseebad Kühlungsborn verbringt, darf sich auf einen neuen Traumstrand freuen. Ein bisher noch schmaler und unscheinbarer Sandstreifen, der sich westlich der Seebrücke in Kühlungsborn befindet, soll verlängert und mit Sand aufgeschüttet werden, wobei das Volumen rund 95.000 Kubikmeter betragen soll. Die Genehmigungen liegen bereits vor, im Frühjahr soll dann mit den Baumaßnahmen begonnen werden, damit zum Start in die neue Saison die Arbeiten komplett abgeschlossen sind.

Neuer Sandstrand für Kühlungsborn

Der Leiter des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt betonte, dass es sich bei dem Vorhaben um ein Pilotprojekt handeln würde. Zum ersten Mal handelt es sich nämlich nicht um eine vom Umweltministerium finanzierte Küstenschutzmaßnahme, sondern um eine Verbesserung der touristischen Infrastruktur. Finanziert werden die Baumaßnahmen gemeinsam von der Stadt Kühlungsborn und vom Wirtschaftsministerium.

Mit einem neuen Traumstrand will Kühlungsborn Gäste anlocken. Foto: Moe_ / flickr.com

Mit einem neuen Traumstrand will Kühlungsborn Gäste anlocken. Foto: Moe_ / flickr.com

Die Urlauber, die bereits jetzt eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Kühlungsborn für 2013 gebucht haben, dürfen auf den neuen Traumstrand also sehr gespannt sein. Und vielleicht bekommt ja der eine oder andere Ostseefan jetzt Lust, ebenfalls einen Aufenthalt in dem wunderschönen Seebad zu planen. Denn schließlich gehört Kühlungsborn zu den attraktivsten Ferienorten an der Ostseeküste und bietet neben den herrlichen Stränden und dem klaren Wasser noch unzählige weitere Attraktionen und Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein.