Sie liegt westlich vor Rügen und ist rund 20 Quadratkilometer groß: Die wildromantische Insel Ummanz, die zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft zählt. Selbst für eingefleischte Ostsee-Urlauber ist sie oftmals unbekannt, dabei ist ihre von Landwirtschaft und der Fischerei geprägte Landschaft von einer einzigartigen Schönheit und absolut sehenswert. Die wohltuende Ruhe und Stille von Rügens kleiner Schwesterinsel sorgt gerade in der hektischen Vorweihnachtszeit für eine erholsame Atempause.