Unsere Reiseführer Tipps für die Ostsee bei Amazon:

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostseeküste
Ostseeküste - Mecklenburg Vorpommern Reiseführer
Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Kindern

Sie werden direkt zu Amazon weitergeleitet!

Wer sich aufmacht, mit der gesamten Familie auf die größte aller Ostseeinseln zu reisen, der kann sich auf ein spannendes Reiseabenteuer gefasst machen. Denn Rügen hält mehr bereit als Wellen, Strand und Kreidefelsen. Schnell erreichbar, bietet die Ostseeinsel für jede Altersklasse passende Möglichkeiten für die Ferien oder den Urlaub.

Familienreiseziel Rügen

Die Insel Rügen ist nicht nur wegen ihrer zahlreichen schönen Sandstrände ein beliebtes Reiseziel für Familien mit Kindern. Angesichts der zahlreichen Ausflugsziele und Attraktionen kommt hier selten Langeweile auf. Bestaunen Sie die Kreidefelsen vom Schiff aus, machen Sie einen Abstecher zu den Störtebeker Festspielen oder gehen Sie mit dem Fahrrad auf Entdeckungsreise – Rügen bietet Abenteuer und Natur pur und ist dabei sehr kinderfreundlich.

Es gibt viel zu entdecken auf der Insel Rügen! Gerade für die kleinen Gäste bieten sich unzählige Möglichkeiten, die Interessen der Kinder zu wecken. Foto: © Polka Dot Images/Thinkstock

An schönen Tagen lässt es sich herrlich am Strand toben, riesige Sandburgen bauen oder mit dem Fahrrad durch die großen Buchenwälder der Insel radeln. Aber auch wenn sich der Himmel verdunkelt oder Herbst- und Winterstürme über die Insel fegen, ist Rügen immer eine Reise wert. Sollten Sie auf den Geschmack gekommen sein, dann sollten Sie bereits jetzt darüber nachdenken, Ihren Sommerurlaub zu buchen, denn Rügen hat sich zu einem der beliebtesten deutschen Reiseziele gemausert – da muss man mitunter schnell sein, um noch eine günstige Unterkunft zu ergattern. Egal, ob Sie Ihren Urlaub bei Tchibo online buchen oder direkt privat über eine der vielen kleinen Familienpensionen reservieren: Rügen ist immer ein Abenteuer.

Die spannendsten Ausflugsziele für Familien mit Kindern

  • Mit der Emma einmal um die Insel: Die schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel in nur 20 Minuten erkunden? Im Rügen-Park ist das möglich. Auf einer kleinen, von Wasser umspülten, künstlich angelegten Insel stehen sie alle als detailgetreue Nachbauten: das Jagdschloss Granitz ebenso wie die Leuchttürme auf dem Kap Arkona. Aber hier lassen sich nicht nur die Insel-Bauwerke erkunden: Im Maßstab 1:25 reist man mit der Minibahn „Emma“ einmal um die ganze Welt. Vorbei am schiefen Turm von Pisa vorbei, an den Pyramiden von Gizeh und dem Weißen Haus in Washington. Im großen Spielbereich des Parks locken unter anderem eine Riesenrutsche und ein Wildwasserrondell.
  • Der rasende Roland: Aus der Ferne sieht er fast wie eine Spielzeugeisenbahn aus. Die kleine Dampflokomotive „rast“ mit einer Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern in der Stunde über die Insel. Besonders gute Läufer können an manchen Stellen sogar nebenher laufen – oder sogar Blumenpflücken, wie es scherzhaft heißt.
  • Mal richtig Gas geben und Schumi spielen: Auf der Gokart- und Buggybahn Bergen gibt es Fahrspaß für die ganze Familie, ganz ohne Führerschein, Stau und Tempolimit. Kinder ab drei Jahren dürfen sich in Elektroautos und Buggys einmal wie Formel-1-Fahrer fühlen und die Größeren dürfen mit dem Gokart richtig Gas geben.
  • Im Rügener Abenteuerland darf jeder einmal Cowboy sein: In dem Paradies für Kinder kommt beim Bullenreiten, Messer-, Axt- und Lassowerfen, Bogenschießen oder Goldwaschen richtige Wild-West-Stimmung auf. Wer mag, kann aber auch gern Indianer spielen oder den Ziegen, Kaninchen und Meerschweinchen im Streichelzoo Gesellschaft leisten.