Vor einigen Tagen wurde in „Karls Erlebnisdorf“ in Rövershagen offiziell die Kürbissaison eröffnet. In den nächsten Wochen dreht sich hier alles um das kunterbunte Gemüse, das so herrlich vielseitig ist. Natürlich stammen verschiedene Sorten aus dem eigenen Anbau … immerhin beträgt die Erntemenge stolze zehn Tonnen! Besucher dürfen sich in Rövershagen auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Herbst im „Karls Erlebnisdorf“ in Rövershagen

Hausgemachte Kürbismarmelade und Kürbissuppen werden vor den Augen der Gäste zubereitet und können natürlich auch nach Herzenslust gekostet werden. Selbstverständlich kann auch geschnitzt werden, entsprechendes Werkzeug liegt für Groß und Klein bereit. Aber das ist noch nicht alles: Herbstzeit ist ja schließlich auch Oktoberfestzeit: Zwischen dem 28. September und dem 6. Oktober finden täglich stimmungsvolle Oktoberfeste auf dem Hof statt. Viel Musik, Maßkrug-Stemmen und eine herrlich geschmückte Festscheune lassen bei den Besuchern garantiert keine Langeweile aufkommen! Karten für die einzelnen Veranstaltungen können übrigens bereits jetzt reserviert werden.

Leckereien vom Lande – bei Karls findet der Besucher neben Köstlichkeiten auch Unterhaltung. Foto: karls.de

Wem das nicht aufregend genug ist, der sollte dem Hof im sogenannten „Grusel-Oktober“ einen Besuch abstatten. Kinder und Erwachsene erwartet hier ein gruseliges Abenteuer: „Der kleine Vampir“, eine spektakuläre Lichtershow und eine Geisterstunde im Maislabyrinth sind nur einige Beispiele. Wer also in den kommenden Wochen eine Reise nach Mecklenburg-Vorpommern plant, sollte sich einen Abstecher zum Erlebnishof gönnen. Rövershagen liegt nur rund 15 Kilometer von Rostock entfernt.

Weitere Informationen zu Karls in Rövershagen finden Sie hier: www.karls.de