Norddeutsche Idylle – Urlaub in Holzdorf

Für Ausflüge bietet sich z.B. der Hafen von Eckernförde an. Foto: Hans-Werner Schultz / pixelio.de

Die Kieler Bucht ist vor der Küste Schleswig-Holsteins gelegen, unmittelbar an der Ostsee. Viele nette Urlaubsorte reihen sich hier entlang und warten darauf, entdeckt zu werden. Ein solcher Ort ist Holzdorf, eine Gemeinde auf der Halbinsel Schwansen, im Kreis Rendsburg – Eckernförde. Zu dieser Gemeinde gehören noch kleinere Orte, wie z.B. Seeholz und Söby, Gehöfte sowie das Gut Maasleben. Holzdorf wurde im Jahre 1352 erstmals erwähnt, unter dem Namen Hotoft. Erst in späteren Jahrhunderten entstanden weitere Ortsteile.

Heute bilden Landwirtschaft und Tourismus die wichtigsten Einnahmequellen der Gemeinde. Von Holzdorf aus gelangen Urlaubsgäste schnell an die nur ca. 5 km entfernte Ostsee mit ihren Stränden und ausgeprägten Steilufern. Die unmittelbare Umgebung päsentiert sich mit liebevoll sanierten alten Landhäusern, die der Ortschaft ihren Charme verleihen. Viele Rad- und Wanderwege sorgen dafür, dass Gäste die Halbinsel Schwansen in vollen Zügen genießen können. Entlang der Landstraßen mit ihren alten Bäumen können Urlauber per Rad oder zu Fuß die wunderbare Landschaft mit ihren Sehenswürdigkeiten erkunden.

In Holzdorf haben Wanderfreunde die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu wählen. Die kürzeste Wanderstrecke beträgt 3 km, die längste 8 km. Den größten Anziehungspunkt für Besucher bildet das Gut Maasleben, das noch heute vom Glanz historischer Gutshöfe zeugt. In früheren Zeiten wurde Gut Maasleben erstmals 1463 als bischöfliches Lehen erwähnt. Später entwickelte sich das Gut zu einem der größten in dieser Gegend. Heute ist davon nur der Stammhof übrig geblieben. Dieser befindet sich seit 1871 in Familienbesitz. Urlaubsgäste finden in Holzdorf für jeden Geschmack die passende Unterkunft. Sei es in einer der zahlreichen Pensionen, Ferienwohnungen oder sogar in einem romantischen Reet gedeckten Ferienhaus.


« Zurück: Hohwacht
» Weiter: Kiel