Ferienwohnungen in Sellin auf Rügen

Ferienwohnungen in Sellin - Die Seebrücke von Sellin - Feinschmecker und Entdecker kommen hier auf ihre Kosten.

Die Seebrücke von Sellin – Feinschmecker und Entdecker kommen hier auf ihre Kosten.

Direkt an der offenen Ostseeküste, eingerahmt von dem bewaldeten Hohenrücken Granitz, einem Naturschutzgebiet das zum Biosphärenreservat Südost-Rügen gehört, liegt das traditionsreiche Ostseebad Sellin mit seinen vielen schönen Ferienwohnungen in Sellin. Die Klippen des Steilufers ragen fast senkrecht über dem breiten Strand hinaus, dessen Sand fast so weich wie Puderzucker ist.

Steil hinab zu der bereits im Jahr 1906 erstmals erbauten Seebrücke, die fast 400 Meter lang ist und hinunter zu Meer und Strand führt, geht es entweder bequem per Aufzug oder zu Fuß über eine lange Treppe. Nachdem die Seebrücke im Laufe der Zeit von Sturmfluten und Packeis häufig zerstört wurde, musste sie 1978 ganz abgerissen werden. Erst nach der Wende wurde 1992 der Grundstein für einen Neubau gelegt, der sich optisch an das alte Vorbild anlehnte. Die Fertigstellung erfolgte 1998, und seither beherbergt die Seebrücke das Seebrückenhaus, ein Café und ein Restaurant.

Über die Seebrücke ist eine der bekanntesten touristischen Attraktionen von Sellin erreichbar, die größte Tauchgondel Europas. In 4,5 Metern Tiefe lässt sich mit dieser Gondel die Unterwasserwasserwelt von Rügens Ostseeküste erkunden. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten von Sellin zählen die Wilhelmstraße, in der sich malerische Villen aneinander reihen und in der sich das Bernsteinmuseum der Insel befindet, dessen imposantestes Stück 1,7 Kilogramm wiegt. Ungetrübten Urlaubsspaß garantieren außerdem der Seepark Sellin und das Erlebnisbad Inselparadies. Bei ihrem Urlaub im Ostseebad finden Sie in unserem Portal viele Ferienwohnungen in Sellin, von preisert bis exklusiv können Sie eine der zahlreichen Ferienwohnungen oder Ferienhäuser online reservieren.

Die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Ostseebad Sellin

Bauwerke

Seebrücke Sellin

Das charmante Ostseebad Sellin ist reich an Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen. Hauptanziehungspunkt für Urlauber ist natürlich die wunderschöne Seebrücke, die in unmittelbarer Nähe zum Strand ein geschmackvolles Restaurant umfasst. Die Brücke ist insgesamt 394 Meter lang und eines der touristischen Highlights auf der Insel Rügen. Vor allem abends, wenn sie eindrucksvoll beleuchtet wird, ist sie ein atemberaubender und traumhaft schöner Anblick.

Spazieren & Flanieren

Wilhelmstraße

Mittelpunkt des Ostseebades Sellin ist jedoch die elegante Wilhelmstraße. Prächtige Villen aus der Zeit der Bäderarchitektur säumen sie, so beispielsweise auch die bekannte Villa Vineta aus dem Jahre 1902. An dieser Straße flanieren Urlauber und Einwohner gleichermaßen gerne, sie führt hinauf bis zur imposanten Steilküste. Ideal also für einen Rundgang, denn oben an der Steilküste angekommen, führen eine Treppe und alternativ auch ein Aufzug wieder ganz bequem hinunter zur Seebrücke.

Marina

Tauchgondel

Wer einmal in die Ostsee eintauchen möchte, ohne nass zu werden, kann dazu ganz einfach die Tauchgondel betreten. Im Sommer 2008 wurde sie an der Seebrücke in Sellin installiert und wartet nun darauf, ihre Gäste für eine Weile in die faszinierende Unterwasserwelt zu entführen. Bis zu vier Meter taucht die Gondel ein, aber keine Angst: Für einen perfekten Druckausgleich ist natürlich bestens gesorgt! Zuzusehen, wie bunte Fische, geheimnisvolle Quallen oder die flinken Garnelen an den Fenstern der Gondel vorbeiziehen, ist für jeden Urlauber ein unvergessliches und tolles Erlebnis.

Ferienwohnungen in Sellin suchen

Bildnachweis: 1) Birgit Winter / pixelio.de, 2) Marco Barnebeck(Telemarco) / pixelio.de