Insel Fehmarn Urlaub & Ferien

Fehmarn Urlaub - Die 1787 erbaute Lemkenhafener Mühle ist ein beliebtes Fotomotiv der Insel Fehmarn.

Die 1787 erbaute Lemkenhafener Mühle ist ein beliebtes Fotomotiv der Insel Fehmarn. 1)

Wie ein vorgeschobener Posten liegt die 187 qkm grosse, drittgrösste deutsche Insel in der Ostsee. Seit 1963 verbindet die 13 km lange Fehrmarnbrücke als Teilstück der Vogelfluglinie – kürzeste Verbindung zwischen Skandinavien und Deutschland – die Insel Fehmarn mit dem Festland. Hauptort und und wirtschaftlicher Mittelpunkt für den Fehmarn Urlaub ist die Stadt Burg. Die Häuser im dänischen Stil zeugen von der geographischen Nähe Dänemarks und der bewegten Vergangenheit der Ostseeinsel Fehmarn als Zankapfel zwischen den Mächten.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Fehmarn suchen & buchen

Highlights bei einem Fehmarn Urlaub sind sicherlich die auf das 13. Jh. zurückgehenden ältesten Bauelemente der Burger Nikolaikirche. Drei Kilometer südlich von Burg, in schöner Natur liegen weitere Sehenswürdigkeiten von Fehmarn, zum Beispiel die eindrucksvolle Ruine der Burg Glambeck, die sich ein dänischer Statthalter im 13. Jahrhundert anlegen ließ. Das Ferienzentrum Burgtiefe am 3,5 km langen Strand, an dem auch ein Campingplatz Fehmarn (einer von vielen übrigens) angelegt ist, wartet mit allen Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf, die einen Fehmarn Urlaub attraktiv machen.

Das Niobedenkmal an der Nordküste erinnert an den Untergang des Segelschulschiffs Niobe 1932 im Fehmarnbelt. Überaus interessante Einblicke in traditionelle Formen der Energienutzung und Landbebauung bietet das Mühlen- und Landwirtschaftsmuseum in Lemkenhafen.

Lanschaftlich ist Fehmarn eine sehr schöne und abwechslungsreiche Insel. Die Nordküste ist überwiegend eine Dünenlandschaft mit Strandseen. Die Ostküste dagegen ist eine Kliffküste und sehr steinig. Im Süden gibt es die schönen weißen Strände der Insel. Wie auch im Westen liegt hier der Strand auf Meereshöhe und ist flach.

Bei Kite-Surfern ist Fehmarn längst kein Geheimtipp mehr. 2)

Da Fehrmarn laut deutschem Wetterdienst von 2008 die sonnenreichste der deutschen Inseln ist, lohnt sich hier auf jeden Fall ein Badeurlaub. Aber auch wer die Natur liebt, kommt hier auf seine Kosten. Denn auf Fehmarn ist ein großer Bestand von Vögeln und auch Zugvögeln angesiedelt. Im Wasservogelschutzreservat kann der Naturliebhaber auf Führungen die Beobachtungsstrände und den Naturlehrpfad erleben.

Aber auch auf eigene Faust per Fahrrad oder zu Fuss, kann der Reisende die schöne Natur der Insel erkunden. Denn es gibt hier viele ausgebaute Fahrrad- und Wanderwege. Diese führen im Sommer während des Fehrmarn Urlaub durch viele blühende Wiesen, auf denen Naturkräuter gesammelt werden können und im Frühjahr durch die herrlich gelb blühenden Rapsfelder.

Das schönste Segelrevier der Ostsee ist sicherlich der Yachthafen Burgtiefe, in dem es viele Segelboote und Yachten zu bestaunen gibt und die ein Traum für jeden Segler sind.

Für Familien mit Kindern hält die Insel ein vielfältiges Freizeitangebot bereit. Viele Ausflugsziele sind auch hier wieder gut mit dem Fahrrad zu erreichen. So gibt es einen Hochseilgarten, Silo-Climbing, Minigolf und vieles andere mehr.

Weitere Informationen zum Fehmarn Urlaub: Fehmarn Sehenswürdigkeiten

Bildnachweis: 1) Marion Granel / pixelio.de, 2) Erwinchen Lottermann / pixelio.de

« Zurück: Insel Usedom
» Weiter: Flensburger Förde