Øster- & Vester Sømarken – Fischerdorf und Feriengebiet

Blick auf das Meer von Vester Sømarken.

Sømarken auf der Insel Bornholm besteht aus zwei Ortsteilen: Das malerische Fischerdorf Øster Sømarken liegt direkt an einem ausgedehnten Sandstrand. Im Dorf befinden sich eine bekannte Fischräucherei und ein sehr gutes Restaurant. Ein kleiner Hafen namens „Bakkerne Havn“ lädt zu einem gemütlichen Bummel ein und auch „Slusegård Vandmølle“, eine historische Wassermühle, die unter Denkmalschutz steht, ist einen Besuch wert. Das Fischerdorf Øster Sømarken ist ein sehr gemütlicher und familiärer Ort, in dem sich die Urlauber besonders gut erholen können.

Das Feriengebiet Vester Sømarken besteht dagegen hauptsächlich aus modernen und komfortablen Ferienhäusern und ist ebenfalls nicht weit vom Strand entfernt. Außerdem gibt es hier einen reizvollen Campingplatz und einen Kiosk. Der Ort grenzt direkt an ein ausgedehntes Naturschutzgebiet mit Dünen, Heide und Wald. Hier können die Urlauber herrliche Spaziergänge in der einmalig schönen Natur unternehmen. Vom Feriengebiet Vester Sømarken aus sind es meist nur wenige Schritte bis zum weitläufigen und gepflegten Strand. Die gemütlichen Ferienhäuser sind behaglich ausgestattet und verfügen über reichlich Platz, Kinder können hier nach Herzenslust spielen und toben.

In Sømarken gibt es außerdem eine hübsche Minigolfanlage, die für Abwechslung und Unterhaltung sorgt. Außerdem können hier Fahrräder ausgeliehen werden, denn die wunderschöne Umgebung ist wie geschaffen für ausgedehnte Radtouren mit der ganzen Familie. Im nahe gelegenen Dorf Pedersker finden die Gäste zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, außerdem gibt es hier eine sehr sehenswerte Kirche mit Malereien, die noch aus dem 16. Jahrhundert stammen. Øster- und Vester Sømarken bilden eine sehr reizvolle Einheit. Familien mit Kindern, Naturliebhaber und Ruhe suchende finden hier auf Bornholm ideale Bedingungen für einen unvergesslichen Urlaub vor.


« Zurück: Landschaft & Natur
» Weiter: Strände