Felsklippen am Sandstrand von Sandkås

Abendstimmung am Strand bei Sandkås/Tejn. Foto: JD the Photog / flickr.com

Sandkås liegt an der herrlichen Nordostküste von Bornholm und ist nur 27 Kilometer von der Inselhauptstadt Rønne entfernt. Der idyllische Ort bildet mit seinem Nachbardorf Tejn quasi eine Einheit: Das einstige Fischerdörfchen Tejn entwickelte sich im Laufe der Zeit immer weiter, so dass daraus schließlich nördlich das Feriengebiet Sandkås entstand. Hier gibt es einen herrlichen Sandstrand, der von eindrucksvollen Felsklippen eingerahmt wird. Der Sand ist sehr fein und das saubere Wasser lädt im Sommer zu ungetrübtem Badevergnügen ein. Strandspaziergänge, romantische Sonnenuntergänge oder ausgelassenes Toben am Wasser: Hier kommt einfach jeder Gast auf seine Kosten.

Die Region im Norden von Bornholm ist besonders für Wanderungen und Radtouren durch die einzigartige Natur sehr gut geeignet. Die Küste steigt hier leicht an und bietet so einen bezaubernden Anblick. Etwas außerhalb des Ortes kann eine malerische Windmühle besichtigt werden, die mehr als 200 Jahre alt ist und unter Denkmalschutz steht.

Ein spannendes Ereignis ist das jährlich stattfindende „Trolling Bornholm“ im Hafen von Tejn, ein spezieller Angelwettbewerb, bei dem derjenige Angler gewinnt, der den größten Lachs gefangen hat. Der Rekord stammt aus dem Jahre 2007: Ein Lachs mit einem Gewicht von über 22 Kilogramm konnte geangelt werden. Und überhaupt ist dieser Hafen ein beliebtes Ziel für Urlauber, denn hier kann noch den Fischern ganz hautnah bei ihrer traditionellen Arbeit zugeschaut werden. Mehr als 20 Fischkutter sind hier beheimatet.

Sandkås verfügt über eine Vielzahl an Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Campingplätzen, die ihren Gästen ein Höchstmaß an Komfort und Behaglichkeit bieten. Von vielen Unterkünften aus zeigt sich den Touristen eine wunderschöne Aussicht über die Ostsee. Der Ort ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung.

« Zurück: Nexø
» Weiter: Sandvig