Nur wenige Meter vom herrlichen Sandstrand entfernt, entsteht im Nordosten von Rügen ein moderner Ferienpark. Das Gelände mit einer Gesamtfläche von rund 5000 Quadratkilometern liegt im idyllischen Seebad Breege auf der Halbinsel Wittow. 20 Doppelhaushälften wird es hier geben, sie alle werden über einen offenen Kamin, einen Whirlpool, eine Einbauküche und einen Pkw-Stellplatz verfügen. Außerdem werden alle Häuser mit einer Solaranlage ausgestattet.

Neuer Ferienpark in Breege auf Rügen

Die Wohnfläche umfasst jeweils rund 77 Quadratmeter und bietet somit ausreichend Platz für zwei bis sechs Personen. Highlight und Mittelpunkt jedes Strandhauses wird der großzügig konzipierte Wohn- und Essbereich sein. Äußerlich erinnern die Häuser an einen skandinavischen Baustil. Die moderne Anlage wird den Namen „Bernsteinpark“ erhalten. Bis zum Herbst nächsten Jahres sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein, Investor ist die „Helma Ferienimmobilien GmbH“ aus Berlin. Das Unternehmen betreibt auch den „Ostseepark Rügen“ in Glowe.

Nicht nur, aber vor allem durch den Hafen ist der kleine Ort Breege auf Rügen beliebt bei Touristen und Seglern. Viele sehenswerte Ausflugsziele gibt es in direkter Umgebung, wie den Bodden oder auf der anderen Seite den endlosen Sandstrand. Foto: Gerhard Giebener / pixelio.de

Der malerische Ort Breege ist für Urlauber schon lange ein beliebtes Ferienziel. Es gibt hier einen Hafen, von dem aus regelmäßig Schiffe nach Hiddensee fahren, und viele reizvolle Wander- und Radwege. Auch der ausgedehnte Strand ist bei den Feriengästen sehr beliebt, er ist etwa sechs Kilometer lang und teilweise bis zu 50 Meter breit. Die herrliche Lage zwischen Bodden und Ostsee eignet sich zudem hervorragend für Ausflüge in die Umgebung.