An den ersten fünf Tagen im August wird in Heringsdorf auf Usedom hoffentlich die Sonne scheinen: Dann nämlich finden die 15. Heringsdorfer Kaisertage statt, die den Besuchern ein buntes und abwechslungsreiches Programm bieten. Die traditionelle Veranstaltung soll an den Beginn des Badetourismus auf der Insel Usedom und die damit verbundenen Besuche von Mitgliedern des preußischen Adels erinnern. Einer der Höhepunkte wird der Auftritt eines prächtig kostümierten „Kaiserpaares“ sein, aber auch musikalisch dürfen sich die Gäste auf zahlreiche attraktive Darbietungen freuen.

Buntes Programm im Kaiserbad Heringsdorf

Ein Kunsthandwerkermarkt lädt zudem zu einem ausgiebigen Bummel und zum Stöbern ein, während auf die kleinen Gäste ein bezauberndes Kaspertheater wartet. Für diese „kaiserliche“ Veranstaltung ist Heringsdorf natürlich der perfekte Rahmen: Der mondäne Badeort an der Ostsee kann auf eine lange Bädertradition zurückblicken und verfügt über viele prachtvolle Villen aus der sogenannten Bäderarchitektur.

Hoffentlich spielt das Wetter diesem „Sommer“ mit bei den Heringsdorfer Kaisertagen. Foto: Karl-Heinz Liebisch / pixelio.de

In den vergangenen Jahren wurden die Kaisertage immer sehr gut besucht. Und das ist auch kein Wunder: Das einzigartige Flair und die liebevoll organisierten Programmpunkte sind in dieser Art wirklich einmalig. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich auch jede Menge geboten: Ob frischer Fisch, ein kühles Bier oder süße Delikatessen, kulinarisch kommt jeder Gast auf seine Kosten. Das nostalgische Kinderkarussell und ein wunderschöner „Kettenflieger“ sind nicht nur für die Kleinen ein spannendes Erlebnis, sondern bringen mit ihrer historischen Optik auch die Augen der Erwachsenen zum Leuchten.