Husby – Urlaub in Ostseenähe

Von Husby bieten sich Ausflüge in das nur 10 Kilometer entfernte Flensburg an. Foto: www.enzo-s.de / pixelio.de

Husby, so wird eine an der Flensburger Förde gelegene Gemeinde genannt, zu der die Orte Gremmerup, Hodderup, Husbyholz, Merkerup und Voldewraa gehören. Der kleine Ort an der Ostsee zählt etwa 2.207 Einwohner. Husby wurde im Jahre 1319 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Geschichte des Ortes liegt jedoch weitaus länger zurück. Mit hoher Wahrscheinlichkeit war Husby bereits in der Wikingerzeit ein wichtiger Handelsort. Auch der Name Husby ist skandinavischen Ursprungs. Heute ist für die Region vor allem die Landwirtschaft von Bedeutung, zunehmend auch der Tourismus. In Husby und Umgebung gibt es einige Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Das Ortsbild wird durch zahlreiche gepflegte Bauernhöfe geprägt, die im Nordangler Baustil vergangener Jahrhunderte errichtet wurden und noch heute dem Ort seinen Charme verleihen. Hier können Touristen oftmals auch Unterkunft finden. Hauptanziehungspunkt in Husby bildet die im 12. Jahrhundert im romanischen Stil erbaute St. – Vincensius – Kirche. Hauptzierde dieser Kirche stellt der mit Schindeln gedeckte, schon von weitem sichtbare Kirchturm dar. Im Inneren der Kirche sind einige, zumeist spätromanische und spätgotische Kunstgegenstände zu besichtigen. Der älteste Kunstschatz ist die Statue des Erzengels Michael, die um 1230 entstanden ist. Daneben sind Schnitzfiguren sowie eine Figur von Maria mit dem Kind zu finden.

Zahlreiche alte Bäume säumen die Straßen rund um Husby. Der bekannteste Baum ist die imposante, 800 Jahre alte Waldemarseiche. Sie wird auch Bismarck – Eiche genannt, da sich das gleichnamige Denkmal in unmittelbarer Nähe befindet. Urlaub in Husby, das bedeutet auch Wandern, Radfahren, Baden, die Strände genießen. Von dem kleinen Ort aus gelangen Urlauber in 10 bis 15 Minuten an die Ostseestrände.

Gäste, die zur Abwechslung das Stadtleben genießen möchten, gelangen schnell in das 10 km entfernte Flensburg, die drittnördlichste Stadt Schleswig – Holsteins. Hier finden Besucher Museen und Theater vor und können in einer der zahlreichen Gaststätten im Hafen traditionelle Fischgerichte genießen.

« Zurück: Hasselberg
» Weiter: Jübek