Boren in Schleswig-Holstein

Die Schlei prägt die Landschaft rund um Boren. Foto: sprachlos / pixelio.de

Boren ist ein Urlaubsort in Schleswig-Holstein, der direkt an der Schlei in der Landschaft Angeln liegt. Er befindet sich an der Ostsee und wurde schon in der Jungsteinzeit besiedelt. Man erkennt dies ganz gut, wenn man sich die 13 Hühnengräber im Gemeindegebiet anschaut. Eine bekannte Sehenswürdigkeit im Ort ist die St. Marienkirche, die in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet wurde. Bei Bauarbeiten von 1938 bis 50 wurde die Kirche umstrukturiert. Man entfernte Emporen und Logen und verkleinerte die Fenster. Ein sehr bekannter Heimatforscher, Hans Nicolai Andreas Jensen war in der Kirche von 1835 bis 45 Pastor und gab dem Gotteshaus einen besonderen Namen in der Geschichte.

Boren besteht aus mehreren Ortsteilen, in denen man seinen Urlaub verbringen kann. Diese wären Akeby, Boren, Fahrtopft, Güderott, Hegeholz und einige andere. Insgesamt zählen über 31 Dörfer und Siedlungen zu dem Gemeindegebiet an der Ostsee. Die Galerie-Holländer-Windmühle, ein Wahrzeichen des Ortes wurde 1837 erbaut. 1985 renovierte man sie und machte sie betriebsfertig. Heute kann man sie besichtigen und sich einen Überblick über die Funktion einer Windmühle verschaffen.

In der Nähe von Boren, in Lindaunis befindet sich eine bekannte Brücke, die Lindaunisbrücke, die in Stahlgitter-Kastenkonstruktion erbaute Klappbrücke der Region. Autoverkehr, sowie die Eisenbahn fährt über diese Brücke, die von Flensburg nach Kiel geht. Man muss als Autofahrer auf den Bahnverkehr und ebenfalls auf den Schiffsverkehr achten. Im Bahnhof des Ortes befindet sich nach der Schließung heute ein Restaurant. Das Gut Dänisch-Lindau in der Region ist ein wunderschönes und altes Herrenhaus von 1415. Es enthält ein reedgedecktes Dach und einen Rittersaal. Unter anderem wurde die Fernsehserie „Der Landarzt, welche seit 1986 gedreht wird, hier verfilmt.

Die Ortsteile der Gemeinde sind landwirtschaftlich geprägt. Lindauer Noor der Schlei ist sehr bekannt. Neben den Sehenswürdigkeiten im Ort, kann man hier auch Baden und die Ostseebise genießen. Boren liegt in der Flensburger Förde und ist bekannt für allerhand Freizeitaktivitäten.

« Zurück: Bockholmwik
» Weiter: Dollerup