Unsere Reiseführer Tipps für die Ostsee bei Amazon:

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostseeküste
Ostseeküste - Mecklenburg Vorpommern Reiseführer
Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Kindern

Sie werden direkt zu Amazon weitergeleitet!

Ahneby – wie Bullerbü in Schleswig-Holstein

Die beeindruckende Klappbrücke bei Kappeln über die Schlei. Foto: Ilona Steinchen / pixelio.de

Wenn man Ahneby das erste Mal besucht, spürt man gleich den besonderen Zauber, den die hübsche, landwirtschaftlich geprägte Gemeinde auf seine Besucher ausstrahlt. Sehr verkehrsgünstig zwischen der Schleistadt Kappeln und Flensburg gelegen, findet man in Ahneby die typische Ursprünglichkeit einer wunderschönen Landschaft in einer einmaligen Mischung aus Natur, Meer, schönen Stränden und idyllischen, grünen Wäldern. Ein Fleckchen Erde zum Anfassen, für einen erholsamen Urlaub wie geschaffen, das vor allem Kindern fröhliche, unbeschwerte Ferien beschert und den Eltern die Zeit lässt, wieder zu sich selbst zu finden. Wandernd und Radfahrend die Gegend erkunden ist hier genauso schön, wie Baden, Angeln, Paddeln, Segeln oder Surfen und Wasserskifahren. Die Ostsee. die Schlei oder auch die Flensburger Förde bieten hierfür genügend Gelegenheit.

Kultur muss trotzdem nicht zu kurz kommen. Rund um Ahneby herum, bietet die von der See geprägte Landschaft zahlreiche Ausflugsziele an. Da empfiehlt es sich zum Beispiel Kappeln an der malerischen Schlei zu besuchen. Die Stadt besitzt seit 2003 eine neue, beeindruckende Klappbrücke, die die alte Drehbrücke abgelöst hat. Ein sehenswertes Schauspiel ist es, wenn sie sich stündlich öffnet, um die zahlreichen wartenden Segelschiffe und Yachten den Weg frei zu machen. Ein Bummel durch die ansprechende Einkaufsstraße von Kappeln lohnt sich ebenso, wie der Besuch des Fischereihafens, von dem aus man mit den bunten Fischkuttern zum Hochseeangeln aufbrechen kann und wo man immer fangfrischen, leckeren Fisch bekommt. Von hier aus hat man auch einen schönen Blick auf die alten Heringszäune, die sich seit vielen Jahren in der Schlei befinden.

Aber auch Glücksburg mit seinem Wasserschloss und der ansprechenden Kurpromenade ist sehenswert. Wer mag, kann hier der Fördelandtherme, der attraktiven Badelandschaft in Glücksburg einen Besuch abstatten. Ebenfalls nicht weit von Ahneby gelegen ist die Stadt Flensburg. Sie bietet Sehenswertes für mindestens einen ganzen Tag mit Hafen- und Förderundfahrten, Besichtigungen von Museen und vielen netten Einkaufsmöglichkeiten. Ein ganz besonderes Highlight ist jedoch das alte Fischerdorf Holm in Schleswig. Dieses blitzsaubere und urtypische Dorf mit seinen hübschen, kleinen Fischerkaten lässt Vergangenheit lebendig erscheinen. Man kann förmlich nachempfinden, wie man hier früher gelebt und gearbeitet hat. Eingebettet in das kleine Dorf und von den hübschen Häusern umschlossen, liegt ein kleiner idyllischer Friedhof, der von der Geschichte dieser Gegend etwas erzählt. Die vielen weiteren, umliegenden Fischerdörfer an der Schlei, wie Maasholm und die kleinste Stadt Deutschlands Arnis sollte man auch auf der Liste der sehenswerten Attraktionen stehen haben. Einen modernen Yachthafen kann man im Ostseebad Damp bestaunen. Er liegt direkt an der freien Ostsee.