Ferienwohnungen in Wustrow auf Fischland-Darß-Zingst

Ferienwohnungen in Wustrow - Die Fischlandkirche in Wustrow.

Die Fischlandkirche in Wustrow. 1)

Dank schöner Ferienwohnungen in Wustrow, einer perfekten Lage direkt an der Ostsee und den vielen Sehenswürdigkeiten von Fischland-Darß-Zingst, ist das Ostseebad Wustrow auf dem Fischland bereits seit vielen Jahren bei Gästen sehr beliebt. Direkt am Meer gelegen, wurde Wustrow über die Jahrhunderte vor allem durch die Seefahrt geprägt. Erstmals erwähnt wurde der Ort um 1235. Seit etwa 125 Jahren ist Wustrow ein Seebad und bietet seinen Besuchern ein abwechslungsreiches Programm mit Erholung pur. Wie viele deutsche Seebäder hat auch Wustrow eine Seebrücke, die vom Strand aufs Meer führt und einen herrlichen Ausblick auf das Festland ermöglicht.

Zwischen Ostsee und Bodden gelegen, gibt es in Wustrow und Umgebung aber noch viel mehr zu entdecken. Am Saaler Bodden, einem beliebten Ausflugsziel, befindet sich der Hafen mit den typischen Zeesenbooten, also den Fischerbooten der Region. Durch eine lange Geschichte die bis ins Mittelalter reicht, gibt es in Wustrow auch viele alte Gebäude wie Bauernhöfe und Hallenhäuser, zu bestaunen.

Sehenswert ist ebenso die Wustrower Kirche, bei einem Auftieg auf den Turm bietet sich ein grandioser Blick, der damals den Seefahrschülern helfen sollte das Navigieren zu erlernen. Kulturbegeisterte sollten dem Fischlandhaus einen Besuch abstatten, das ehemalige Kapitänshaus dient heute als Ort für Lesungen, Konzerte und Ausstellungen. Ein wahres Highlight ist die Heimatstube, in der ehemaligen Schule finden Führungen statt, in welcher Besucher mehr zu der Vergangenheit von Wustrow erfahren. Das Angebot an Ferienwohnungen in Wustrow und auch gemütlichen Ferienhäusern, garantiert einen wunderschönen Urlaub auf dem Fischland – abseits von Lärm und Stress anderer Ostseebäder.

Die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Wustrow

Marina

Seebrücke Wustrow

Auch das beschauliche Seebad Wustrow verfügt natürlich über eine eindrucksvolle Seebrücke, die immer wieder Schauplatz für unterhaltsame Konzerte ist. Wer sie zum ersten Mal sieht, erschrickt vielleicht ein wenig, denn gleich am Anfang der Brücke steht eine mächtige Sandsteinskulptur, die einen vierköpfigen slawischen Gott darstellen soll. Aber keine Sorge: Swantewit, so der Name der Gottheit, ist natürlich vollkommen harmlos!

Bauwerke

Wustrower Kirche

Ein besonderer Anziehungspunkt ist auch die Wustrower Kirche. Von ihrem Turm aus können Besucher nämlich einen atemberaubenden Rundblick über den Saaler Bodden, die Ostsee und Fischland genießen. Übrigens: In der Verhangenheit diente der Kirchturm sogar als Seezeichen. Seefahrtsschüler hatten hier die Möglichkeit, die hohe Kunst des Navigierens zu erlernen.

Bauwerke

Fischlandhaus

Das denkmalgeschützte Fischlandhaus zählt zu den ältesten Gebäuden in Wustrow und wurde um 1800 erbaut. Nach einer umfassenden Sanierung besitzt es heute einen entzückenden Charme und ist regelmäßiger Veranstaltungsort interessanter Lesungen. Außerdem beherbergt es eine umfangreiche Bibliothek, die natürlich auch Urlaubern offensteht.

Ferienwohnungen in Wustrow suchen

Bildnachweis: 1) Karl-Heinz Gottschalk (goka) / pixelio.de, 2) & 3) Bildnachweis

Webcam Wustrow und Umgebung