Ein richtiges Paradies ist diese Schatzkammer, die täglich ab neun Uhr in Neuheide in der Nähe von Ribnitz-Damgarten besichtigt werden kann. Sie ist Paradiesgarten, Edelsteinzentrum und Bernsteinmuseum zugleich und zeigt eine faszinierende und beeindruckende Ausstellung rund um die Natur. Schon allein die rund 2000 Edelsteine und Mineralien sind einen Besuch wert, aber es gibt hier natürlich noch viel mehr zu sehen.

Die Natur in der Naturschatzkammer und Paradiesgarten entdecken

13.000 Muschelarten aus der ganzen Welt, zahllose Fossilien, ein frei lebender Hornissenstaat, viele präparierte Vögel, Säugetiere und Schmetterlinge sowie ein prächtiger Garten mit Rosen und Stauden laden zu einer spannenden Erkundungstour durch die Natur ein. Eine spezielle Ausstellung befasst sich zusätzlich mit etwa 250 Pilzarten. Nicht nur für Kinder faszinierend ist außerdem ein spezieller „Krabbelgang“, in dem das Erdreich erkundet werden kann.

Ein Paradis für Erwachsene, eine neue bunte Welt für Kinder – die Naturschatzkammer in Ribnitz-Damgarten. Foto: ribnitz-damgarten.de

Die einzigartige Natur-Schatzkammer wird privat geführt und ist nicht nur für Familien mit Kindern ein unvergessliches Erlebnis. Aktuell werden zudem noch bis zum 30. Juni in einer zusätzlichen Sonderausstellung unzählige Opale aus der ganzen Welt gezeigt. Opale zählen zu den schönsten Steinen der Welt und ziehen schon seit Jahrhunderten durch ihre leuchtende Farbe viele Menschen in ihren Bann.

Erwachsene zahlen für den Eintritt in diese großartige Schatzkammer sechs Euro, Kinder bis 13 Jahre lediglich zwei Euro. Bis zum Alter von drei Jahren ist der Eintritt frei. Interessierte Naturliebhaber werden von der faszinierenden Ausstellung begeistert sein.