Unsere Reiseführer Tipps für die Ostsee bei Amazon:

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostseeküste
Ostseeküste - Mecklenburg Vorpommern Reiseführer
Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Kindern

Sie werden direkt zu Amazon weitergeleitet!

Die Insel Rügen, Stralsund oder die Kieler Bucht sind beliebte und bekannte Urlaubsziele an der Ostsee. Vor allem in den Sommermonaten strömen zahlreiche Touristen in die Städte am Meer. Immer mehr Hauseigentümer vermieten deshalb ihr Heim an Besucher unter und bieten somit einen Raum für Erholung und Entspannung. Damit die Gäste jedoch nicht ausbleiben, sollte man einige Dinge beachten.

Trotz des florierenden Tourismus an der Ostsee sind die Urlauber hart umkämpft. Die Menschen sind zumeist auch im Urlaub auf Sparkurs. Wer erfolgreich ein Ferienhaus vermieten möchte, sollte sich deswegen auf jeden Fall genügend Zeit nehmen, um das Angebot ins Netz oder eine Zeitung zu setzen. Denn detailreiche und wahrheitsgetreue Beschreibungen sorgen für zufriedene Gäste, die gerne wiederkehren.

Die Vorteile des Hauses präsentieren

Urlaub im Reethaus, wie hier auf Rügen, ist für viele Urlauber etwas besonderes und sollte entsprechend präsentiert werden. Foto: Carl-Ernst Stahnke / pixelio.de

Die Beliebtheit der zu vermietenden Feriendomizile wird im Kern sicherlich von deren Lage bestimmt. Doch auch darüber hinaus gibt es Unterschiede bei der Häufigkeit der Buchungen. Diese können oftmals auf eine unrealistische Darstellung des Objekts zurückgeführt werden. Missverständnisse, enttäuschte Gäste oder gar ausbleibende Buchungen können zumeist jedoch ganz einfach durch aussagekräftige Fotos im Inserat vermieden werden. Wer schon im Voraus umfangreiche Informationen zu seinem Angebot bereitstellt, spart sich das Beantworten zahlreicher, eigentlich unnötiger Rückfragen. Eine ordentliche Anzeige mit Hintergrundinformationen, genauer Lagebeschreibung und klarer Struktur mach Lust auf mehr und ist Erfolg versprechend. Die genauen Darstellungen der Vorteile des Objekts in Bezug auf Umgebung, Preis und Verfügbarkeit werden für eine rege Nachfrage sorgen. Dann schlagen auch die Vermieterherzen höher.

Das ganze Jahr über Feriengäste im Haus

Urlaub auf dem Lande schätzen viele Gäste, mit gezielter Vermarktung kann sich der Gastgeber besser präsentieren und leichter vermieten. Foto: Carl-Ernst Stahnke / pixelio.de

Das Geschäft mit der Vermietung von Wohnraum ist längst nicht mehr nur auf die Sommerzeit beschränkt. Auch in den Herbst- und Wintermonaten gibt es viele urlaubswillige Menschen, denen ein Aufenthalt am Standort der Ferienwohnung ganz leicht mit ausreichender Information schmackhaft gemacht werden kann. Viele der schönen Sehenswürdigkeiten können das ganze Jahr über völlig unabhängig vom Wetter besichtigt werden. Das macht zum Beispiel einen Aufenthalt in den Herbstmonaten gleich viel attraktiver. Lange Schlangen, überfüllte Kassen und Wartezeiten wie im Sommer sind dann nämlich passé. Diese Zeit des Jahres ist um einiges entspannter für den Besucher – man muss es ihm nur mitteilen. Im Sommerurlaub kommt man zumeist nur zu sehr wenigen kulturellen oder bildenden Unternehmungen, da man das schöne Wetter ausnutzen und lieber Zeit im Freien verbringen möchte. Wenn die Urlauber – dank der breit gefächerten Informationen der Hausbesitzer – um ihre Möglichkeiten für Entspannung, Spaß und Abenteuer wissen, werden sie nicht länger zögern, sondern das gesamte Jahr über Urlaub in der Ferienwohnung machen wollen.