Am 24. März 2012 ist es wieder soweit: Dann öffnet der Rostocker Frühlingsmarkt, auch bekannt als Ostermarkt, zwischen dem Universitätsplatz und dem Neuen Markt seine Tore. Einheimische und Urlauber können hier eine kunterbunte Frühlingsatmosphäre genießen. Auf dem Neuen Markt wartet beispielsweise ein riesiges Osterei darauf, von kreativen Kinderhänden bemalt zu werden. Das Ei hat immerhin die stattlichen Maße von 2,50 Meter Höhe und 1,50 Meter Durchmesser. Wunderschön schmückt sich auch der Universitätsplatz: Ein rund sieben Meter hoher Osterbaum wird dort mit farbenfrohen Ostereiern dekoriert. Prächtige Blumenrabatte, durch die sich eine niedliche Kindereisenbahn schlängelt, sorgen ebenso für fröhliche Farbtupfer.

Ostern in Rostock – Der Ostermarkt lädt ein

In knapp 2 1/2 Wochen wird der Osterhase wieder zahlreiche Besucher in die Hansestadt zum Ostermarkt locken. Foto: Harry Hautumm / pixelio.de

Die Gäste erwartet auf dem Ostermarkt Rostock viel Unterhaltung und Abwechslung. An zahlreichen Ständen wird stimmungsvolle Osterdekoration angeboten. Außerdem lässt sich hier auch die eine oder andere österliche Geschenkidee finden, denn auch Keramik, mundgeblasene Glasfiguren, bestickte Tischdecken oder Produkte aus Bienenwachs gibt es in großer Anzahl. Kulinarische Spezialitäten aus Rostock wie Rostocker Rauchwurst, Grünkohl mit Wurst, Warnemünder Räucherfisch oder warme Apfeltaschen sorgen dafür, dass niemand den Markt hungrig verlassen muss.

Und wer gerne ein wenig „Action“ hätte: Insgesamt 18 Schausteller präsentieren hier die kunterbunte Karusselwelt. Autoscooter und Riesenrad sind genauso vorhanden wie Fahrgeräte für die ganz Kleinen oder die beliebte Losbude. Der Ostermarkt dauert bis zum 9. April und ist täglich von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet, am Ostersonntag erst ab 11.30 Uhr. Karfreitag bleibt der Markt geschlossen.