Unsere Reiseführer Tipps für die Ostsee bei Amazon:

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostseeküste
Ostseeküste - Mecklenburg Vorpommern Reiseführer
Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Kindern

Sie werden direkt zu Amazon weitergeleitet!

Bernsteinfieber auf Rügen, 5.0 out of 5 based on 1 rating Stammgäste wissen es längst: Wenn Rügens Strände im Winter nahezu leer gefegt sind und der raue Wind aus der im Sommer so sanften Ostsee ein rauschendes Meer macht, haben Bernsteinsammler Hochkonjunktur. Dann nämlich transportiert die aufgewühlte See ganz besonders viele „Schätze“ an die Küste.

Gut eingepackt in Ölzeug und Gummistiefel bietet sich den Urlaubern vor allem in den Morgenstunden die einmalige Chance, außergewöhnlich schöne und große Bernsteine als Erinnerung mit in die Heimat zu nehmen. Wenn im Laufe des Tages der Wind dagegen etwas abflacht und die Strömung dafür sorgt, dass das „Gold der Ostsee“ wieder aufs offene Meer gezogen wird, stehen die Chancen wieder deutlich schlechter.

Bernstein sammeln auf Rügen

Frühaufsteher sollten sich aber zunächst ein ausgiebiges Frühstück in ihrer Unterkunft auf Rügen gönnen, bevor sie sich auf „Schatzsuche“ begeben. Besonders clevere Touristen „bewaffnen“ sich für den Ausflug zum Strand sogar mit einem Kescher: Auf diese Weise bleiben nämlich auch kleinere Bernsteine nicht unbemerkt.

Da sie mit ihrer gelb-braunen Färbung zudem ein ganz charakteristisches Äußeres besitzen, besteht bei der Suche auch kaum Verwechslungsgefahr. Selbst Kinder erkennen meist bereits sehr schnell, ob es sich bei dem Fund um fossiles Harz oder doch „nur“ einen ganz gewöhnlichen Stein handelt.

Und ewig lockt der Bernstein! Die "Beute" findet sich an vielen Stränden der Insel Rügen, vor allem in den Morgenstunden zieht es die ersten Sammler an den Strand, denn dann ist Chance am größten auf einen Fund.

Und ewig lockt der Bernstein! Die „Beute“ findet sich an vielen Stränden der Insel Rügen, vor allem in den Morgenstunden zieht es die ersten Sammler an den Strand, denn dann ist Chance am größten auf einen Fund. 1)

Übrigens: Wer ein besonders schönes Exemplar ergattert hat, kann es in einer Werkstatt auf Rügen sogar schleifen und einfassen lassen! Ein solches Souvenir ist ein absolut einzigartiges Unikat, das auch noch Jahre nach dem Urlaub viel Freude macht. In vielen Fällen lässt sich der Künstler bei der Arbeit sogar über die Schulter schauen!

Aber keine Sorge: Ein „Muss“ ist die spannende „Schatzsuche“ natürlich nicht! Auf der beliebten Ostseeinsel kann Bernstein selbstverständlich auch in einem der zahlreichen hübschen Läden erworben werden. Die Auswahl ist groß, denn gerade auf Rügen haben die prächtigen Steine eine lange Tradition. Anhänger, Ketten und Armbänder aus Bernstein werden nämlich nicht nur von Urlaubern geliebt, sondern auch von den Einheimischen.

Bildnachweis: Je.T. / flickr.com