Unsere Reiseführer Tipps für die Ostsee bei Amazon:

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Ostseeküste
Ostseeküste - Mecklenburg Vorpommern Reiseführer
Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Kindern

Sie werden direkt zu Amazon weitergeleitet!

Wer sich für einen Urlaub an der deutschen Ostseeküste entscheidet, der braucht sich über sportliche Freizeitunterhaltung eigentlich keine Sorgen mehr zu machen.

Denn jeder Küstenabschnitt bietet Natur pur und kann auch außerhalb der Sommermonate für den Aktivurlaub genutzt werden.

Die Ostsee liegt zu Recht im Trend

Laut der aktuellen 30. Tourismusanalyse der Stiftung für Zukunftsfragen konnte die Ostsee noch einmal mehr Besucher dazugewinnen und profitiert damit von der großen Liebe der Deutschen zu ihrem Heimatland. Immerhin 37.4 Prozent von ihnen wählten ein Ziel innerhalb der Grenzen der Bundesrepublik.

Fast jeder Vierte dieser Urlauber wählte dann ein Ziel an der Ostsee. Das einzige Manko der Region bleibt dabei das unbeständige Wetter. Packen Sie am besten zu jeder Jahreszeit die wasserdichte Regenjacke ein. Auch gutes Schuhwerk gehört für Aktive an der Ostsee zur Grundausrüstung. Man findet beispielsweise bequeme Schuhe von Marc bei Zalando.

Halbinseln auf Rügen als Wanderziel

Nicht nur die Küstenabschnitte eignen sich für einen bequemen Spaziergang, denn die Insel Rügen überzeugt ebenfalls mit viel unberührter Natur. Hier gibt es zwei kleine versteckte Wandergebiete, bei deren Besuch man meist gleichzeitig noch auf das Meer blicken und so eine einzigartige Kombination erleben kann.

Das erfolgreiche Angeln fällt bei den vielen Binnengewässern in Mecklenburg-Vorpommern leicht.

Das erfolgreiche Angeln fällt bei den vielen Binnengewässern in Mecklenburg-Vorpommern leicht.

Im Südosten der Insel findet man die Halbinsel Mönchgut, die mit Orten wie Baabe, Thissow oder Gager wunderbare Wanderziele bietet. Weiter nördlich liegt die zweite Halbinsel Jasmund, die vor allem aufgrund ihrer vielen alten Kreidefelsen fasziniert.

Wo Sie die dazu passenden wanderfreundlichen Hotels auf Rügen finden, erfahren Sie hier.

Segeln, Surfen, Motorboote und Co.: Sportarten zu Wasser

Nicht nur das Meer, auch die vielen kleinen Flüsse und Seen in Mecklenburg-Vorpommern laden zum Wassersport ein. Schließlich ist Mecklenburg-Vorpommern eine der größten zusammenhängenden Wassersportgebiete Mitteleuropas. An der Ostseeküste hingegen locken 45 Surfreviere.

Verschiedenste Surfreviere bieten an der Ostsee den richtigen Wellengang für jeden Surfer.

Verschiedenste Surfreviere bieten an der Ostsee den richtigen Wellengang für jeden Surfer.

Am Reriker Slazhaff sind Unerfahrene gut aufgehoben, während die Profis sich in Kühlungsborn tummeln. Wer möchte, kann hier sogar seinen Segelschein machen. Informationen hierzu bietet der Deutsche Hochseesportverband Hansa. Aber auch ruhigere Gesellen wie die Angler kommen zum Zuge. An einer der insgesamt 19 Seebrücken geht sicherlich die eine oder andere Scholle ins Netz.

Radfahren – der Klassiker

Durch das ausgezeichnete Netz an Radwegen und den Blick aufs Meer ist die Ostseeküste bei den Radlern sehr beliebt. Ob als Freizeitsportler oder als Profi, jeder kann hier in seinem eigenen Tempo vorwärtskommen. Eine weitere Möglichkeit, die Ostsee zu entdecken, ist das Reiten hoch zu Ross. Die schönsten Küstenabschnitte hierfür finden Sie in dem Artikel „Gewußt wo: Strandreiten in Mecklenburg-Vorpommern“. So sollte dann jeder Aktivurlauber seine Lieblingssportart an der Ostsee ausüben können.

Bildnachweis: © Anthony Ong/Digital Vision/Thinkstock, © Jupiterimages/liquidlibrary/Thinkstock